Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Vanillekipferl

Da die Weihnachtsbäckerei mit unserem Kleinen so gut funktioniert hat, habe ich gleich am nächsten Tag weiter gemacht. Wieder habe ich mich für ein sehr einfaches und schnelles Rezept entschieden: Vanillekipferl.

Dose

Vanillekipferl sind klassisches Weihnachtsgebäck, das meiner Meinung nach immer geht. Jeder kennt sie, jeder mag sie und sie bringen eindeutig einen weihnachtlichen Duft ins Haus.

drei

 


ZUTATEN FÜR: 100 Stück ZUBEREITUNGSZEIT: 60 Minuten
BACKZEIT: 10 Minuten SCHWIERIGKEIT: sehr einfach


 

Utensilien:

  • Rührschüssel
  • Küchenwaage
  • Mixer mit Knethaken
  • Messer
  • Backblech
  • Backpapier
  • Sieb
  • Kuchenrost

Zutaten für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 1 Msp. Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 3 TL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln

Zutaten für den Belag:

Zubereitung:

  1. Den Backofen bei 160° Heißluft vorheizen und das Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen.
  3. Dann den Zucker, Vanillezucker, das Ei, die Butter und die gemahlenen Mandeln hinzufügen und alles mit dem Mixer mit Knethaken zu einem Teig verarbeiten.
  4. Anschließend den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Aus dem Teig bleistiftdicke Rollen formen, in vier bis fünf Zentimeter lange Stücke schneiden, die Enden etwas dünner rollen und zu Hörnchen formen.
  6. Die Plätzchen auf das Backblech legen und etwa 10 Minuten backen.
  7. Den Puderzucker und den Vanillezucker mischen und durch ein Sieb die heißen Kipferl sofort nach dem Backen damit bestreuen.
  8. Dann die Kipferl auf einen Kuchenrost legen und erkalten lassen.

einer

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.