Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Rucola-Nuss-Dip

Jetzt ist es aber mal endlich wieder Zeit für einen Dip. Jedes Mal schwärme ich euch vor, wie sehr ich Dips mag und wie vielfältig sie sind und dann brauche ich Ewigkeiten bis ich euch mal wieder einen meiner Lieblingsdips zeige.

Und zwar zeige ich euch heute einen Rucola-Nuss-Dip. Wie der Name besagt, besteht er hauptsächlich aus Rucola und Walnüssen. Eine weitere Hauptzutat ist Frischkäse. Aufgrund des Frischkäses ist der Dip sehr dickflüssig, so dass er sich auch sehr gut als Brotaufstrich eignet. Durch den Rucola ist er sehr würzig und lässt sich auch gut zu Kartoffeln essen.

Dip

 

 


ZUTATEN FÜR: 300 g ZUBEREITUNGSZEIT: 10 Minuten SCHWIERIGKEIT: sehr einfach


 

Utensilien:

  • Schüssel
  • Zerkleinerer
  • Messer

Zutaten:

  • 125 g Rucola
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Frischkäse
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL geröstete, gehackte Walnusskerne
  • 1 EL geriebenen Parmesan
  • 2 EL schwarze Oliven

Zubereitung:

  1. Die Walnusskerne hacken, in der Pfanne rösten und abkühlen lassen.Walnüsse
  2. Den Rucola waschen, verlesen und gut abtropfen lassen.
  3. Dann den Rucola mit dem Olivenöl im Zerkleinerer zu einer Paste verarbeiten.Paste
  4. Die Paste mit dem Frischkäse verrühren und mit dem Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  5. Die Walnusskerne und den geriebenen Parmesan unter die Masse rühren.
  6. Anschließend die schwarzen Oliven entsteinen, grob zerkleinern und unter den Dip geben.

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.