Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Gestrickte Babyschühchen

Wie ich euch bereits mitgeteilt haben, wird es bald in unserer Familie Nachwuchs geben. Seitdem hat mich das Näh-, Strick- und Häkelfieber für Babysachen gepackt. Da es in unserer Familie seit Jahren an Nachwuchs nicht mangelt, ist bereits ganz viel Babykleidung im Umlauf. Eigentlich fehlt es an nichts. Daher habe ich beschlossen, keine an Babykleidung im Laden zu kaufen – bisher hat es sehr gut funktioniert – sondern einzelne Stücke selbst anzufertigen. Ich mag es sehr, wenn ich etwas nach meinen Vorstellungen selbst anfertige und es ein Unikat ist. Denn im Laden etwas kaufen, das kann ja jeder!

Vor kurzem habe ich zwei Paar Babyschühchen gestrickt. Denn wie es bei uns Frauen mit den Schuhen ist, kann ein Baby nie genug Schühchen haben. Schließlich sollten die Schühchen immer farblich auf das übrige Outfit abgestimmt sein 😉 Ich habe zwei verschiedene Arten von Babyschühchen gestrickt. Einmal welche in orange, die mit einem Bändchen gebunden werden können und welche in hellblau meliert, die einen kleinen Pompom haben.

beide

Die orangenen Schühchen habe ich nach einem Strickmuster von Garnstudio gestrickt. Auf dieser Webseite gibt es unzählige Strick- und Häkelvorlagen für Groß und Klein.

orange_SeiteDie Schühchen sind relativ einfach zu stricken, das sie in Hin- und Rückreihen gestrickt werden. Das bedeutet, das kein Nadelspiel verwendet wird. Das vereinfacht die ganze Sache, denn mit fünf Nadeln zu hantieren ist selbstverständlich komplizierter als mit nur zwei. Obwohl ich schon seit Jahren stricke, mache ich es immer noch nicht gerne mit einem Nadelspiel, denn irgendwie sind wir dann immer die Nadeln im Weg.

orange_obenFür die Wolle habe ich einen Rest aus meinem sehr großen Wollsortiment genommen. Ja, ich habe tatsächlich sehr viel Wolle und habe es glücklicherweise in den letzten Monaten geschafft, nicht noch mehr anzuhäufen. Da für Babyschühchen nur etwa 50 g Wolle verwendet wird, lassen sich hier sehr gut Reste verwerten.

Die blauen Schühchen habe ich nach einer anderen Strickvorlage gemacht und zwar nach einer von Brigitte.de. Diese Schühchen finde ich sogar noch einfacher zu stricken als die anderen, da weniger Zu- und Abnahmen enthalten sind.

blau_Seite Ich bin allerdings noch sehr skeptisch, ob diese Schühchen alltagstauglich sind, da sie durch kein Bändchen oder Knopf befestigt werden. Sie sitzen also relativ locker am Fuß. Der kleine Pompom auf dem Schühchen hatte mich allerdings überzeugt, diese Strickvolage einmal auszuprobieren; denn den finde ich sehr süß. Da ich hin und wieder mit Pompoms arbeite, habe ich ein Pompom-Set. Man kann aber auch ohne dieses Set Pompoms aus einen Kreis Pappe herstellen. blau_obenAls Material habe ich eine recht leichte, hellblau melierte Wolle genommen, die aus mehreren dünnen Fäden besteh. Daher ist der Pompom so extrem flauschig geworden.

 

 

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.