Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Schoko-Rum-Kuchen

Nach ein paar Tagen Auszeit, die ich mir gesundheitsbedingt gönnen musste, geht es jetzt weiter auf meinem Blog. Ich hoffe, dass ich es in nächster Zeit wieder regelmäßig schaffen werde, euch von meinen neuesten Back-, Koch- und Kreativ-Erlebnissen zu berichten.

Der dritte im Bunde für meine Kollegen war der Schoko-Rum-Kuchen. Ein einfacher Kuchen, der schnell gebacken ist und viele Stücke ergibt.

kuchen

Der Kuchen schmeckt schön schokoladig und sehr aromatisch nach Rum. Alle meine Kollegen dachten, dass echter Rum in dem Kuchen wäre. Dabei hatte ich nur Rum-Aroma verwendet. Denn auf der Arbeit bringe ich nie Gebäck mit Alkohol mit. Zwar verfliegt der meiste Alkohol beim Backen, aber dennoch gibt es einige Kollegen, die aus unterschiedlichen Gründen, keinen Kuchen mit Alkohol essen.

 


ZUTATEN FÜR: 1 Blech Kuchen ZUBEREITUNGSZEIT: 40 Minuten BACKZEIT: 20 Minuten

SCHWIERIGKEIT: einfach


 

Utensilien:

  • Topf
  • Metallschüssel
  • Backform/Auflaufform
  • Rührschüssel
  • Mixer mit Rührstäben
  • Küchenwaage

Zutaten für den Rührteig:

  • 200 g Zartbitterschokolade 
  • 125 g  Margarine
  • 125 g Zucker 
  • 3 TL Vanillezucker
  • 1 Röhrchen Rum-Aroma
  • 3 Eier
  • 1 Becher Crème fraîche
  • 170 g Mehl 
  • 1 TL Backpulver

Zutaten für die Glasur:

  • 200 g Vollmilchschokolade 
  • 125 g Butter
  • 50 g gestiftelte Mandeln

Zubereitung:

  1. Die Zartbitterschokolade grob zerkleinern, im Wasserbad  schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Den Backofen auf 160°C vorheizen.
  3. Die Margarine in der Rührschüssel mit dem Mixer mit Rührstäbe geschmeidig rühren.
  4. Nach und nach den Zucker, Vanillezucker, das Rum-Aroma und die geschmolzene Schokolade hinzufügen und verrühren bis eine gebundene Masse entsteht.
  5. Jedes Ei einzeln unter den Teig rühren.
  6. Anschließend das Crème fraîche hinzufügen.
  7. Das Mehl mit Backpulver mischen und in 2 Portionen unterrühren.
  8. Den Teig in eine gefettete Backform geben und glatt streichen
  9. Den Kuchen für 20 Minuten backen.Boden
  10. Während der Kuchen abkühlt, die Schokolade grob zerkleinern und mit der Butter im Wasserbad schmelzen.
  11. Dann den Kuchen mit der Glasur überziehen und mit den gestifteten Mandeln bestreuen.nah

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.