Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Schafskäse-Taschen

Für einen gemütlichen Fernsehabend wollte ich uns etwas Schönes zubereiten. Es durfte nicht zu lange dauern, da ich natürlich nicht den Film am Abend verpassen wollte. Trotzdem sollte es etwas Spezielles sein und nicht nur einfach ein Butterbrot. Zudem sollte es leicht mit den Fingern zu Essen sein, damit wir gemütlich auf dem Sofa sitzen können. Ich habe mich letztendlich für Schafskäse-Taschen entschieden.

Taschen

Und es war die richtige Entscheidung! Dieses Kleingebäck ist wirklich unheimlich lecker. Ich konnte gar nicht aufhören, diese kleinen Taschen zu essen. Außen sind sie schön knusprig und innen schön, cremig weich. Vor allem warm schmecken die Schafskäse-Taschen besonders gut.

Die Zubereitung der Taschen ist sehr simpel. Sie bestehen aus einem einfachen Teig mit Joghurt und die Füllung ist Schafskäse mit Ei. Häufig sind diese Zutaten bereits im Haus und man muss nicht extra einkaufen gehen, sondern kann direkt loslegen, wenn der kleine Hunger kommt.

 


ZUTATEN FÜR: 40 Teigtaschen ZUBEREITUNGSZEIT: 40 Minuten BACKZEIT: 15 Minuten

SCHWIERIGKEIT: einfach


 

 Utensilien:

  • Rührschüssel
  • Messbecher
  • Küchenwaage
  • Mixer mit Rührstäben
  • Backblech
  • Backpapier
  • kleine Schüssel
  • Teelöffel
  • Dessertring oder Glas
  • Gabel
  • Kuchenrost

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Margarine
  • 250 g Joghurt
  • ½ TL Salz 
  • 400 g Weizenmehl
  • 1 ½ TL Backpulver

Zutaten für die Füllung:

  • 300 g Schafkäse
  • 1 Ei
  • Pfeffer

Zutaten zum Bestreichen:

  • 1 Ei

Zubereitung:

  1. Für den Teig die Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer mit Rührstäben schaumig schlagen
  2. Den Joghurt und das Salz hinzufügen verrühren.
  3. Dann das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unterrühren, bis ein glatter, weicher Teig entsteht.
  4. Den Teig zugedeckt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.
  6. Für die Füllung den Schafkäse mit einer Gabel zerkrümeln, das Ei verschlagen und unter den Schafskäse mischen und mit Pfeffer würzen.
  7. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und dünn ausrollen. Mit einem runden Dessertring oder einem Glas Kreise ausstechen.
  8. Auf jede Kreishälfte etwa einen Teelöffel der Füllung geben und die andere Teighälfte darüberklappen, so dass ein Halbmond entsteht.
  9. Den Teigrand mit einer Gabel festdrücken und auf das Backblech legen.
  10. Das Ei verschlagen, die Teigtaschen damit bestreichen und 15 Minuten backen.
  11. Nach dem Backen die Schafkäse-Taschen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und abkühlen lassen.

Tasche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.