Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Apfelkuchen mit Walnuss-Karamell

Die Rezeptreihe Apfelgebäck bereitet mir richtig Freude. Denn ich befasse mich sehr intensiv mit dem Thema Apfelkuchen und mir kommen immer neue Einfälle, welche Variationen noch infrage kommen und welche Geschmackskombinationen ich einmal ausprobieren muss. Ich könnte das ganze nächste Jahr damit weitermachen, so viele Ideen und Rezepte habe ich mittlerweile gefunden und ausprobiert. Aber wenn ich ehrlich bin, gehört Apfelkuchen für mich vor allen in den Herbst und nicht zu Weihnachten oder gar Frühling. Daher werde ich die Rezeptreihe nur noch bis Mitte November weiterführen, bis es für mich in den (wohl verdienten) Urlaub geht.

Heute stelle ich euch einen Apfelkuchen mit Walnuss-Karamell vor. Der Kuchen besteht aus einem einfachen Rührteig, der mit Zitronenschale aromatisiert wird. Auf den Teig kommen Apfelspalten, die zusammen mit dem Teig vorgebacken werden. Das Besondere an diesem Apfelkuchen ist, dass eine Walnuss-Karamell-Masse über den Kuchen kommt, die noch im Ofen mitgebacken wird. Dadurch verbindet sich die Karamellmasse mit dem den Äpfeln und dem Teig und bringt eine unglaublich leckere Kombination.

Kuchen

 


ZUTATEN FÜR: 1 Springform Kuchen ZUBEREITUNGSZEIT: 30 Minuten BACKZEIT: 45 Minuten

SCHWIERIGKEIT: mittel


 

Utensilien:

  • Sparschäler
  • Messer
  • Zitronenpresse
  • Rührschüssel
  • Mixer mit Rührstäben
  • Springform (Durchmesser 26 cm)
  • Topf

 Zutaten für den Teig:

  • 175 g Margarine
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 750 g Äpfel
  • 1 unbehandelte Zitrone

 Zutaten für den Belag:

  • 75 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 3 TL Vanillezucker
  • 1 EL Honig
  • 100 g Walnüsse
  • 3 EL Milch

 Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C Heißluft vorheizen.
  2. Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden.
  3. Die Zitrone waschen, die Zitronenschale abreiben und die Zitrone auspressen. Dann die Apfelspalten mit dem Zitronensaft beträufeln.
  4. Für den Teig die Margarine, den Zucker, das Salz sowie die Zitronenschale und die Eier mit dem Mixer mit Rührstäben schaumig schlagen.
  5. Dann das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver vermischen und esslöffelweise unter die Eimasse rühren.
  6. Den Teig in eine Springform füllen und die Apfelspalten gleichmäßig darauf verteilen.
  7. Anschließend den Teig 25 Minuten vorbacken.Teig
  8. In der Zwischenzeit die Walnüsse hacken und zusammen mit der Butter, dem Zucker, Vanillezucker, Honig und der Milch aufkochen und leicht bräunen lassen.Walnuss-Karamell
  9. Nach 25 Minuten den Kuchen aus dem Ofen holen und die Karamellmasse gleichmäßig darüber verteilen.Form
  10. Anschließend den Kuchen weitere 20 Minuten backen, abkühlen lassen und vorsichtig aus der Form lösen.

Stück

, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.