Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Apfel-Ernte-Kuchen

Dieses Mal habe ich nach einem Kuchen gesucht, der viele Stücke ergibt und auch nicht zu speziell ist, damit er dem Geschmack von vielen Personen entgegen kommt. Aufgrund der Menge an Stücken, habe ich mich schnell für einen Blechkuchen entschieden. Die Wahl fiel auf einen Apfelkuchen – ein klassischer Kuchen, der durch eine Puddinghaube raffiniert kombiniert ist.

stücke

Der Kuchen lässt sich sehr gut vorzubereiten und im Kühlschrank gut ein paar Tage aufbewahren. Auch nach einigen Tagen sind die Äpfel noch schön saftig. Die Puddinghaube gibt dem Kuchen das gewisse Etwas.

 


ZUTATEN FÜR: 1 Blech Kuchen ZUBEREITUNGSZEIT: 40 Minuten BACKZEIT: 40 Minuten SCHWIERIGKEIT: einfach


 

Utensilien:

  • Sparschäler
  • Backblech oder flache Auflaufform
  • 2 Rührschüsseln
  • Küchenwaage
  • Mixer mit Rührstäben
  • Messbecher
  • Sieb
  • Topf
  • Backpinsel

Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 3 TL Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 200 g Margarine
  • 4 Eier
  • 850 g Äpfel
  • 500 ml Milch
  • backfeste Puddingcreme
  • 75 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung:

  1. Das Backblech gut einfetten.
  2. Die Äpfel schälen und in dünne Spalten schneiden.
  3. Den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Die Margarine, Eier sowie den Vanillezucker und Zucker hinzufügen und mit einem Mixer mit Rührstäben zu einem glatten Teig verarbeiten.
  5. Den Teig auf dem Backblech gleichmäßig verteilen.
  6. Anschließend die Apfelspalten dachziegelartig auf den Teig legen.Äpfel
  7. Die backfeste Puddingcreme nach Packungsanleitung in der zweiten Rührschüssel zubereiten und auf den Apfelspalten verteilen.
  8. Das Backblech in den Backofen schieben und etwa 40 Minuten backen.
  9. In der Zwischenzeit die Aprikosenkonfitüre durch ein Sieb streichen und in einem Topf mit 2 EL Wasser unter Rühren aufkochen.
  10. Den Kuchen nach dem Backen mithilfe eines Backpinsels mit der warmen Aprikosenkonfitüre bestreichen und erkalten lassen.

Blech

, ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.