Nadelzucker

Kreatives Mamaleben zwischen Nähmaschine und Küche

Oliven-Schafskäse-Muffins

Vor Jahren habe ich einmal herzhafte Muffins ausprobiert und seitdem bisher nie wieder! Ich weiß nicht, was ich damals falsch gemacht habe. Ich bin mir auch nicht mehr sicher, was für welche es waren. Ich glaube, es waren Brokkolimuffins. Und sie waren tatsächlich ungenießbar!

Jetzt habe ich mich aber doch noch einmal an herzhafte Muffins getraut und habe mich für Oliven-Schafkäse-Muffins entschieden. Ich dachte mir, dabei kann ich nichts falsch machen und so war es auch. Diese Muffins sind wirklich sehr luftig und würzig.

Komposition

Ich habe bei den Muffins schwarze Oliven verwendet und keine geschwärzten Oliven. Häufig werden nämlich grüne Oliven schwarz gefärbt und als geschwärzte Oliven verkauft. Allerdings sind schwarze Oliven aromatischer als grüne und bringen mehr Geschmack in die Muffins.

 


ZUTATEN FÜR: 12 Muffins ZUBEREITUNGSZEIT: 20 Minuten BACKZEIT: 25 Minuten
SCHWIERIGKEIT: einfach


 

Utensilien:

  • 2 Rührschüsseln
  • Küchenwaage
  • Mixer mit Rührstäben
  • Teelöffel
  • Messer
  • Messbecher
  • Muffinblech oder Muffinsilikonformen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • Prise Salz
  • 1 EL Rosmarin
  • 20 g getrocknete Tomaten
  • 40 g schwarze Oliven
  • 200 g Schafskäse
  • 1 Ei
  • 7 EL Olivenöl
  • 200 g Joghurt
  • 100 ml Milch

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 160°C Heißluft vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten wie das Mehl, Backpulver, Natron, Salz sowie den Rosmarin in einer Schüssel mischen.
  3. Die getrockneten Tomaten in kleine Stücke schneiden. Die Oliven gegebenenfalls entsteinen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden und zu den trockenen Zutaten geben.
  4. Den Schafskäse zerbröseln und etwas zum Bestreuen beiseite legen. Den restlichen Schafskäse zu den trockenen Zutaten geben und verrühren.
  5. Anschließend in der zweiten Rührschüssel das Ei mit dem Olivenöl, Joghurt und der Milch mit dem Mixer mit Rührstäben glatt rühren und unter die Mehlmischung geben.
  6. Die Vertiefungen der Muffinform einfetten und mit etwas Mehl ausstreuen.
  7. Den Teig gleichmäßig in den Mulden der Muffinform verteilen und mit dem restlichen Schafskäse bestreuen.
  8. Dann die Form in den vorgeheizten Backofen geben und etwa 25 Minuten backen. Anschließend die Muffins etwa 5 Minuten im Blech abkühlen lassen und dann vorsichtig aus der Form nehmen und erkalten lassen.

zwei

Tipp: Da die Muffins ziemlich stark nach Rosmarin schmecken, könnt ihr die Menge an Rosmarin auch halbieren.

, , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.